Karotten-Nusskuchen ohne Mehl

Dieser Kuchen weckt die Lebensgeister.

Autor: Servus Senioren

Karotten-Nusskuchen ohne Mehl.

 

Rezepte

Karotten- Nusskuchen ohne Mehl

glutenfrei | laktosefrei

Dieses leckere Kuchenrezept kommt aus Südtirol, genauer aus dem schönen Meraner Land und wurde uns freundlicherweise von einer Hotel-Konditorin verraten. Das heißt, es wurde meiner Freundin Claudia verraten und die wiederum… na ja, so gelangte es endlich in meine Hände. Kurzum, ein Rezept über mehrere Ecken, aber es lohnte sich.

 

Rezept  aus Südtirol – original

7 Eigelb

125 g Zucker

350 g fein geriebenen Mandeln oder anderen Nüssen

300 g fein geriebene Karotten

_____

7 Eiklar

125 g Zucker

 

Zubereitung

Mandeln mit der Schale fein mahlen, die Karotten sehr fein raspeln.

Das Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren, nach und nach Mandeln und Karotten zufügen.

Die 7 Eiklar mit Zucker steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.

Im vorgeheizten Ofen bei 160 bis 170 Grad circa 40 Minuten backen (je nach Ofen und Kuchenform).

Am darauffolgenden Tag ist der Kuchen noch saftiger.

Klingt einfach? Ist einfach, auch für Nicht-Backfreudige gut zu händeln.

Da ich eher Kuchen bevorzuge, die nicht so süß sind, habe ich den Zuckeranteil um ein 1/3 verringert – perfekt, schmeckt echt lecker.

 

Helfer für der Küche

Mehr zum Thema Süßes

Brombeereis – beerig gut

Haselnuss- Makronen light

Schokolade verschafft uns Glücksgefühle

 


Anzeige


Mehr von Servus Senioren: