Nussbrot ohne Mehl mit Natron gebacken

Nussbrot ohne Mehl, Walnussbrot, Brot ohne Mehl

 

Nussbrot ohne Mehl mit Natron gebacken

glutenfrei | laktosefrei | vegetarisch | low carb

 

Dieses Rezept ist ein Gewinn für alle Ernährungsbewusste, die Gerichte aus der Gut & Schnell Küche lieben.  UND das Nussbrot ist so einfach herzustellen.

Zutaten

4 Eier
200 g Sojajoghurt
60 ml Olivenöl
250 g gemahlene Walnüsse
250 g gemahlene Mandeln
1 Tl Natron
1,5 Tl Salz

 

Zubereitung

Eier mit Olivenöl, Natron und Joghurt auf einer niedrigen bis mittleren Stufe der Küchenmaschine verrühren.  Schmecken Sie die Masse mit Salz ab, gerne Meersalz. Ich selbst nehme zwei Teelöffel, wenn ich Meersalz verwende. Fügen Sie nun die gemahlenen Nüsse hinzu. Sollten Sie sich dafür entscheiden mehr oder sogar nur Walnüsse zu verwenden, wird das Brot dunkler. (auf dem Foto sehen Sie ein Nussbrot mit 100% Walnüssen.)

Den Teig können Sie auch ohne Küchenmaschine und nur mit dem Schneebesen bearbeiten.

Die Masse in eine eingefettete Kastenform füllen und bei 175° C Heißluft ca. 65 Minuten backen. ACHTUNG! Den Ofen nicht vorheizen.

Nach dem Backen kühlen Sie am besten gleich das Brot auf einem Kuchengitter aus.


ALTERNATIVE:  Selbstverständlich können Sie statt dem Sojajoghurt auch ein Milchprodukt nehmen und statt dem Olivenöl Ghee oder Sonnenblumenöl.  Testen und probieren Sie nach Ihrem Geschmack – es wird schon gelingen.


TIPPS:

♦ Das Nussbrot schmeckt warm sehr gut und kann mit einem Salat als vollwertige Mahlzeit auf dem Tisch stehen.

♦ 1 cm dicke Scheiben einzeln in einen Gefrierbeutel einfrieren und portionsweise entnehmen.  Das Nussbrot ist schnell aufgetaut und schmeckt prima.

 


 
Anzeige


 

Mehr von Servus Senioren: