Blumen am Valentinstag

Valentinstag Geschenke

Blumen zum Valentinstag

Der Valentinstag, auch Tag der Liebenden genannt, hat eine Geschichte.  Nein, es ist kein  Werbegag aus Amerika, auch wenn er in den letzten Jahrzehnten durch die Werbung und dem Handel mit Blumen, Süßigkeiten und Geschenken mehr und mehr an Bedeutung gewann. Es ist ein Tag mit einer langen Tradition.

Wie auch immer. Schön, dass es diesen Tag gibt. Ist es doch wieder einmal eine Gelegenheit seinem Herzblatt oder der Auserwählten zu zeigen, wie viel sie einem bedeuten. Natürlich kann jeder Tag im Jahr Valentinstag sein, so wie jeder Tag gefeiert werden kann.

 

Tradition des Valentinstags

Der Überlieferung zufolge führt der Brauchtum auf den Märtyrer Valentin von Rom zurück. Auch wurde der Name Valentin von Terni überliefert und es ist nicht bekannt, ob es sich dabei um die ein und dieselbe Person handelt.

Valentin, Bischof von Rom, soll noch in der Zeit als Priester, trotz des Verbots des Kaisers Claudius II., Paare getraut und während der christlichen Zeremonie Blumen geschenkt haben.

Es können auch andere Anlässe maßgeblich sein, die den 14. Februar zum Tag der Liebenden auserkoren haben. Im antiken Rom zum Beispiel wurde am 14. Februar die Göttin Juno, Patronin der Ehen und Familien, gefeiert und Frauen mit Blumen beschenkt.

Also, viele Wege führen nach Rom, zum 14. Februar und zum Valentinstag.

 

Die Liebsten überraschen

Ist der Valentinstag auch für Senioren interessant? Aber ja doch! Sowohl für frisch Verliebte als auch für Ehepaare.

Für viele aus der Generation 60 plus ist dieser Tag ohne Bedeutung.  Manche finden diesen Tag kitschig, andere wiederum sehen hier eine willkommene Gelegenheit seine Partnerin oder seinen Partner zu überraschen.

Wenn Ihnen dieser Tag wichtig ist, haben wir hier ein paar Tipps.

 

 

Tipps zum Valentinstag

 

Blumen Mit einem Strauß Rosen, abgestimmt auf die Lieblingsfarbe der Auserwählten, sind Sie auf der richtigen Seite.

 

 

 

Brief

Ein paar Zeilen mit Worten, die zum Ausdruck bringen, wie sehr Sie die Zeit mit dem Partner genießen.  Auch wenn Sie schon viele Jahre verheiratet sind, sind Liebesbriefe etwas Besonderes.

 

 

* Pralinen & Co.  bei Naschkatzen und Naschkater gleichermaßen beliebt. Gerade an Wintertagen, an denen sich die Sonne nur zaghaft zeigt, ist so ein zarter Schmelz auf der Zunge ein Genuss.  Pralinen* von Dallmayr aus München.

 

 

*    Prosecco  und Trüffel für die Stunden zu Zweit. Das prickelnde Dankeschön nach italienischer Art mit köstlichen Pralinen von Dreimeister ist für Langschläfer und Genießer genau das Richtige.

Präsent* von Hawesko.
Denken Sie daran, Valentingstag kann an 365 Tagen gefeiert werden.

Sie wünschen Inspiration für das Besondere? Kann ich verstehen, aber da hilft nur eins, nachdenken.


 
>span style=“font-size: xx-small;“>Anzeige


Hinweis: *-Kennzeichnung ist ein Werbelink
 
Mehr von Servus Senioren: