Wandern auf Teneriffa im Winter

Teneriffa im Winter, eine Insel für Sonnenhungrige, Surfer und Wanderer.

Autor: Servus Senioren
Wandern auf Teneriffa im Winter.

 

Senioren reisen

Wandern auf Teneriffa im Dezember

Ein paar Tage Wärme und schöne Wanderungen zu genießen erschienen uns genau richtig zu sein, bevor die letzten Weihnachtsvorbereitungen den Alltag bestimmen sollten. Was liegt näher als Teneriffa, die Sonneninsel im Atlantik? Ich hatte sogar zeitweise den Eindruck, dass mein Mann und ich einer der letzten Seniorenanwärter waren, die bislang noch nicht die Kanarischen Inseln besuchten. Es wurde also höchste Zeit.

Sollten Ihre Überlegungen auch dahin gehen, dem schmuddeligen Wetter zu entfliehen, wandern zu wollen und auch am Urlaubsziel eine Verständigung in der deutschen Sprache zu pflegen, dann sind Sie auf Teneriffa genau richtig.

Teneriffa ist eine Reise wert, für Sonnenhungrige und Wanderer. Die Insel bietet jedem Urlauber eine Palette von Aktivitätsmöglichkeiten. Wanderfreaks finden hier wunderschöne und abwechslungsreiche Wege und kommen voll auf Ihre Kosten. In nördlichen und südlichen Regionen mit Blick aufs Meer, rund um den Pico del Teide und  Mitten auf der Insel.

 

Das Wetter auf Teneriffa kann launisch sein

kakteen2Ja, das Wetter. Auch Teneriffa ist den Launen der Natur ausgesetzt. Leider auch während unserer Urlaubszeit. Auch wenn dies im Internet nicht so deutlich wird, ist  das Wetter auf Teneriffa im November, Dezember und Januar durchaus wechselhaft und kann sich mit Regen und Wind zeigen. Natürlich schmeicheln  Temperaturen von 18 -19° C, aber in den Abendstunden wird es jedoch empfindlich frisch. Einzig in den südlichen Urlaubsorten, direkt am Meer liegen die Tagestemperaturen bei bis zu 28 ° C. So groß unsere Vorfreude auch war, konnten wir auf Grund der Wetterlage einige Wanderungen nicht unternehmen.

 

Keine Königstour auf den Pico del Teide

teide-klDer Teide stand mit seinen 3.718 Höhenmeter ganz oben auf unserer Aktivitätenliste. Auch wenn mir bekannt war, dass es auf einem Berg/Vulkan mit über 3.500 Höhenmeter kalt sein musste, habe ich mich durch Fotos mit blauem Himmel und Sonne in die Irre führen lassen. Mit jeden 150 Höhenmeter, die wir mit dem Auto in Richtung Teide hochschraubten sank die Temperatur, logisch. Und ich bin mir sicher, dass mein Verstand die Außentemperatur erwartet hätte, wenn da nicht die innere Blockade gewesen wäre. Der eisige Wind und die 5° C  an der Talstation der Seilbahn haben mich überrascht. Schlicht und ergreifend: ich habe gefroren. Ein Besuch top of the hill Teide kann nur in den Sommermonaten für mich interessant sein. Ohne Diskussion verschoben wir unser Vorhaben auf unseren nächsten Besuch.

Karten: Wandern auf Teneriffa

Aber auch Wanderungen um den Teide, in einer einzigartigen, kargen „Mondlandschaft“, sind unbeschreiblich schön.

Übrigens:  Wer schon vorm Urlaub sich mit den Wandermöglichkeiten auf der Insel beschäftigt, steigert die Vorfreude.

 

Wir erobern die Mascara Schlucht

Mascara Schlucht TeneriffaEigentlich hatte es leicht geregnet und eigentlich wollten wir uns die Schlucht nur einmal kurz von oben anschauen, da es schon früher Nachmittag war.  Aber die kurvenreiche Strecke und die Aussicht Richtung Schlucht und Meer war so sensationell, dass sie eine unbändige Neugier schaffte.

Kaum waren wir die ersten Schritte auf dem Pfad in der Schlucht  gegangen, gab es kein Stopp mehr. Der Regen hörte auf und kam unserem Drang in die Schlucht zu gehen sehr entgegen. Uns war bekannt, dass die Route Masca – Meer mit 3 Stunden Gehzeit ausgewiesen war. Anfang Dezember wird es auf Teneriffa um 19.00 Uhr dunkel, also war die Zeit zu knapp um die ganze Route hin- und zurück zu erwandern.  Adhock entschieden wir  insgesamt  4 bis 4.30 Stunden zu wandern – ein Kompromiss.

Selten habe ich eine solche Fülle von Eindrücken auf einer so kurzen Strecke gewonnen. Es beeindruckt schlichtweg alles, was das Auge erfassen kann. Ob das Gesamtbild mit Vegetation und Fauna oder auch der gezielte Blick auf den Wasserweg im Berg, Kakteen oder der hohe Bambus. Fantastisch.

Obwohl wir den Hinweg hinunter in die Schlucht sehr zügig angingen, schafften wir es nicht das Meer zu erblicken, bevor wir umdrehen mussten. Weit davon entfernt waren wir auf jeden Fall nicht mehr. Naturgemäß zeigte sich der Anstieg anstrengender. Aber der Weg war so abwechslungsreich, dass die Anstrengung zur Nebensache wurde. Der Ansporn vor der Dunkelheit aus der Schlucht zu sein tat sein Übriges. Tja, auch hier steht die ganze Route beim nächsten Teneriffa -Besuch auf dem Programm.

Wenn ich an die Masca-Schlucht denke, denke ich an den Fernsehfilm „Meuterei auf der Bounty“, ein wirklich spannender Gedankengang.

Hier geht´s  zu unserem Teneriffa-Videoclip auf Youtube. „Wandern auf Teneriffa“.

Wander auf Teneriffa im Winter - Video

 

Aktivitäten und Touren online buchen

Wer mit genügend Zeit und Genuss seinen Urlaub auf Teneriffa planen möchte, findet mit getyourguide einen verlässlichen Partner. Ansprechende Touren, wie zum Beispiel die Touren zur Masca-Schlucht oder auf den Teide, die bequem schon im Vorfeld online gebucht werden können, schaffen außerdem viel Vorfreude.

 


Anzeige


 

Mehr von Servus Senioren: