Gemüsesuppe aus der Lamäng

Eine Gemüsesuppe frei kreiert, eben aus der Lamäng, ist immer wieder für eine Überraschung gut.

Autor: Servus Senioren

Gemüsesuppe einfach

 

Rezepte

Gemüsesuppe aus der Lamäng

Gut & Schnell Küche | vegetarisch | glutenfrei | laktosefrei

Das Wetter und die Temperaturen haben mich beflügelt eine wärmende Gemüsesuppe aus dem Topf zu zaubern.  Aber wie so oft wird man vor Tatsachen gestellt, die es erfordern flexibel zu reagieren, nämlich dann, wenn nur noch ausgewähltes Gemüse oder Reste im Kühlschrank vorhanden sind. Dann gilt es aus der Lamäng etwas Besonderes zu kreieren.

Lamäng –  damit ist improvisieren gemeint. Ich finde den Ausdruck treffend, wenn es darum geht ohne Vorbereitung, aus dem Handgelenk heraus zu kochen.

 

Zutaten

 1 Liter Gemüse- oder Fleischbrühe
 600 Gramm  vorhandenes Gemüse
 Gewürz  je nach Geschmack Kräuter, Ingwer oder Kuruma
 2 Eßlöffel Olivenöl
 Salz und Pfeffer
 Parmesankäse

kkkkkkk kk

Zubereitung

Das Gemüse säubern und klein schneiden, die Kräuter waschen. Olivenöl in einem Topf erhitzen und das Gemüse anbraten.

Für Freunde von Ingwer:  Ein daumengroßes Stück schälen, in dünne Scheiben schneiden und zum Gemüse hinzugeben. (Ingwer wärmt und ist für Kälteempfliche in den Wintermonaten ein tolles Gewürz.)

Sobald ein leichte Bräunung entstanden ist,  mit der Brühe auffüllen und 15 Minuten bei kleiner Flamme kochen lassen.  Abschmecken.

Für Experimentierfreudige: In der Suppe schmeckt Kurkuma richtig gut, es gibt dem Ganzen einen orientalischen Touch.

Wer gerne mit Käse verfeinert, ist mit geriebenem Parmesankäse gut bedient.

Einfach aber schmackhaft, die Gemüseuppe aus der Lamäng.

 

Interessantes für Schöngeister

 

Mehr Rezepte

Kürbissuppe mit Apfelwein

Handkäse mit Musik

Grüner Spargel mit Rüben und Schinken

 


Anzeige

Mehr von Servus Senioren: