Enthält AFFILIATE LINKSPRODUKTEMPFEHLUNG

Mainzer Handkäse mit Musik. Rezept

In jeder Mainzer Weinstube finden Sie Handkäse mit Musik auf der Speisekarte.

Autor: Servus Senioren

Handkäse mit Musik

 

Rezepte

Mainzer Handkäse mit Musik

Gut & Schnell Küche | laktosefrei | glutenfrei |

Dieses Gericht ist speziell, nicht jeder wird Fan von Handkäse nach dem ersten Probieren. Aber jene, die Handkäse mögen sind auf Jahre hin treu.  Aber, probieren Sie selbst, es lohnt sich.

Zutaten für 2 Personen

4 Handkäse, Mainzer Handkäse

4 Esslöffel  Essig   (Wein- oder Apfelessig)

4 Esslöffel Öl   (Raps- oder Olivenöl)

1  mittelgroße Schalotte   bei Bedarf auf mehr

1  Teelöffel Kümmel

Salz, frisch gemahlenen Pfeffer

 

Zubereitung

Die Zutaten verraten schon eine einfache Zubereitung.

Den Handkäse halbieren.  Je 4 Teile auf einen Teller legen. Essig und Öl mit einem Löffel über den Handkäse verteilen.  Zwiebeln je nach Belieben in Scheiben oder in Würfeln schneiden und über den Käse geben und anschließend mit Kümmel bestreuen. Zum Schluß noch ein wenig frisch gemahlenen Pfeffer.  Jetzt sollte der Handkäse bei Zimmer-temperatur noch 30 Minuten ziehen.

Dazu: frisches Bauernbrot  und ein  Glas Riesling, zum Beispiel `Die rote Insel´ Riesling* vom Weingut Strube aus Nierstein.

Traditioneller Mainzer Handkäse

Traditionell wird der Mainzer Handkäse mit Musik in einer Marinade mit viel mehr Zwiebeln (gewürfelt), Essig, Öl, Kümmel, Salz und Pfeffer in einem Steintopf  und einer wesentlich längeren „Zieh-Zeit“ (5 Stunden)  zubereitet.  Abwandlungen:  mit Wein oder Petersilie verfeinern.

Die vereinfachte Variante kann durchaus mithalten, wenn die Zubereitung für 1- 2 Personen ist oder auch wenn es schnell gehen soll.

Handkäse

Nach einer Überlieferung heißt der Mainzer Handkäse so, weil 1813 erstmals eine Bäuerin aus Groß-Gerau die handgroßen Laiber auf dem Wochenmarkt verkauft hatte. Die Bezeichnung „mit Musik“ spielt auf die Zeit nach dem Verzehr der Zwiebeln an, eine nette und freundliche Formulierung wie ich finde.

Der Begriff „Hessischer Handkäse“  ist seit 2010 durch die Europäische Union geschützt und trägt das EU-Gütezeichen.  Die Käse-Spezialität muss demnach in Hessen erzeugt, verarbeitet oder hergestellt sein.

Aber jetzt noch zu einem ganz wichtigen Punkt, bevor ich es vergesse: Gesund ist er auch noch, der Handkäse.
Aus Sauermilch hergestellt hat er nur 1 Prozent Fett  – aber 25 Prozent Eiweiß,  sowie Vitamine und Mineralstoffe. Mit 0,1 g pro 100 Gramm Käse fast laktosefrei!

Ein Wonneproppen für Kalorienbewußte.

Einfach und lecker

Hier bei allyouneed*  können Sie gleich im Supermarkt online bestellen.

 

Mehr Rezepte zum Thema Käse

Tomaten mit Limburger Käse

Kichererbsensalat mit Feta und Paprika

Käse genießen mit allen Sinnen

 


Anzeige

 

Mehr von Servus Senioren: