Empfindliche Kopfhaut – Ursache und Tipps

Wenn die Kopfhaut juckt, ist die Ursachenforschung wichtig.

Autor: Servus Senioren

empfindliche Kopfhaut

 

Beauty & Schönheit

Empfindliche Kopfhaut … Ursache & Tipps

Sie haben eine brennende, juckende oder gerötete Kopfhaut? Da sind Sie nicht alleine. 60 Prozent der Frauen und 40 Prozent der Männer leiden mindestens temporär an empfindlicher Kopfhaut. Sie sind also nicht alleine! Bei dem einen fetten die Haare schneller, bei anderen bilden sich Schuppen.

 

Ursache für empfindliche Kopfhaut

Zunächst gilt es herauszufinden, was die Ursache sein könnte. Vielleicht sind es so gar mehrere Faktoren, auf die Ihre Kopfhaut reagiert.

Die Ernährung ist oft Auslöser für eine Überreaktion der Kopfhaut.  Überlegen Sie, ob Sie in letzter Zeit vermehrt Milchprodukte, viele Früchte oder Fertigprodukte gegessen haben?  Lebensmittelunverträglichkeit kann auch hier die Ursache sein.

Umwelteinflüsse, wie trockene Heizungsluft, viel Wind, extreme Kälte im Winter können Reizfaktoren sein. Juckt die Kopfhaut im Winter mehr als im Sommer? Alleine der Wechsel von kalter Luft draußen und trockener Heizungsluft kann Ursache sein.

Pflegeprodukte, wie Shampoo, Haarspülung, Festiger oder Haarspray können Stoffe beinhalten, auf die Sie reagieren.

Stress und Hormone können sich auch auf der Kopfhaut bemerkbar machen.

 

Tipps. Was hilft bei empfindlicher Kopfhaut?

Wer die Ursache gefunden hat, ist klar im Vorteil! Vielleicht haben Sie die Möglichkeit die Reize zu meiden oder zu mindern.

So mildern Sie die Reize

Shampoo nach dem Haarewaschen so gründlich ausspülen, bis es „quietscht“.  Wer einen Conditioner anschließend verwendet, sollten darauf achten, dass die Spülung nur auf die Haare und nicht auf die Kopfhaut gelangt.

Heißes Wasser und heißes Föhnen fördert eine Reizung. also … genau. Ja, ein Föhnen mit kalter Luft dauert länger, aber eine gesunde Kopfhaut ist es uns wert, oder?

Außerdem gibt es Kopfhautlotionen, die bei trockener Haut helfen. Allerdings sollte sie keine Substanzen, wie Parfüm oder Alkohol enthalten. Viele Hersteller bieten auch im günstigeren Preissegment Shampoos ohne Silikon – und Sulfate an.

Sollte eine hormonelle Dysbalance als Ursache in Frage kommen, ist ein Hormoncheck beim Gynäkologe anzuraten.

Tja, zum Schluss kommen wir noch zum Stress. Stress verursacht oft Verkrampfung im Schulter – Nackenbereich, was wiederum für eine mangelhafte Versorgung der Haarwurzeln sorgen kann.

Oft ist jedoch ein Zusammenspiel mehrerer Ursachen für eine gestresste Kopfhaut verantwortlich.


 

Mehr zum Thema Körperpflege

Basische Körperpflege

Pflegetipps. Graue Haare – natürlich und trendy

Infrarot Kabine. Wellness zu Hause

 


Anzeige

Mehr von Servus Senioren: